NAVIGATION
dominikaner-logo

Pfarrei St. Albert

Seit ihrer Gründung im Jahre 1931 wird unsere Pfarrei St. Albert von den Dominikanern betreut. Zur Zeit ist P. Bernhard Venzke Pfarrer, zudem sind weitere Brüder sind aktiv am Gemeindeleben beteiligt. So sind wir eine dominikanisch geprägte Gemeinde.

Die Pfarrei zählt ca. 800 Mitglieder und zeichnet sich durch ein äußerst lebendiges Gemeindeleben aus. Sie ist familiär und gleichzeitig offen für Neue(s). Viele Gruppen prägen das Bild der Gemeinde: Kirchenchor und Männerschola, Albertusverein für soziale Belange, Elferrat, St. Albert-Kreis, Ökumenischer Bibelkreis, Lektorinnen und Lektoren, Altministranten, Pfarrgemeinderat und Kirchenrat…

Besonders im Kinder- und Jugendbereich sind wir sehr aktiv: Ministranten, Pfarrjugend, Religionsunterricht, Jugendchor. Die jährliche Religiöse Kinderwoche (RKW) im Sommer gehört zu den Höhepunkten des Jahres. An ihr nehmen auch Kinder teil, die nicht zur Gemeinde oder zu unserer Kirche gehören. Vorher ist immer die Ora et labora – Woche der Jugend: Unsere Jugendlichen wohnen während dieser Zeit im Pfarrhaus, gestalten für sich selber ein spirituelles Programm und bereiten die anschließende Kinderwoche vor.

Einmal im Jahr fahren wir mit 60 bis 80 Gemeindemitgliedern aller Altersgruppen zu einem Gemeindewochenende, bei dem wir thematisch arbeiten, aber auch das gemütliche Beisammensein genießen. Der jährliche Fasching, den unser Elferrat gestaltet sowie die traditionelle Faschingsmesse am Sonntag vor Rosenmontag sind fester Bestandteil unserem Gemeindelebens. Nicht zu vergessen sind außerdem das Neujahrsgrillen, die Sternsingeraktion, das Osterzopfbacken, der Martinsumzug, das Adventsliedersingen am ersten Adventssonntag sowie die Roratemessen, die wir an den Donnerstagen in der Adventszeit frühmorgens feiern.

Im Zentrum unseres Gemeindelebens steht die hl. Messe am Sonntag um 10 Uhr, an die sich immer eine Begegnung auf dem Kirchplatz anschließt. Wie laden Sie herzlich ein, unsere Gemeinde kennenzulernen.

Termine

+ 05.06.2019 bis 09.10.2019
Orgel Plus – Forum junger Künstler

Orgel Plus – Forum junger Künstler

05.06. Josef Kratochvil (Orgel), Aneta Ruckova (Sopran)
03.07. Jasmina Belosevic (Orgel), Magdalena Bacanek (Orgel)
07.08. Yoora Shin (Orgel), Hayoung Song (Violine)
04.09. Ivo Mrvelj (Orgel), Elisabeth Hirsch (Violine)
09.10. Paul Fey (Orgel), Chantal Paetzold (Querflöte), Silke Otte (Gesang)

19 Uhr bis 19.45 Uhr, Kirche St. Albert
Nach dem Konzert besteht die Möglichkeit zur Begegnung und abendlichem Ausklang.
Die Reihe „Orgel Plus“ ist eine Kooperation mit der Hochschule für Musik und Theater in Leipzig. www.hmt-leipzig.de

+ 28.11.2019
Kamingespräch mit Joachim Klose: Was uns prägt und was uns eint?

Was uns prägt und was uns eint?
Zum Heimatverlust und gesellschaftlichen Zusammenhalt 30 Jahre nach der Friedlichen Revolution
Die Friedliche Revolution vor 30 Jahren und veränderte vieles in unserem Land. Seitdem ist eine Menge passiert. Nicht alles ist gelungen, neue Probleme tun sich auf, auch zunehmende Radikalisierungen. Unser Kamingespräch im Herbst stellt sich diesem Thema.
Als Gesprächspartner stellt sich den Fragen von P. Josef kleine Bornhorst der Landesbeauftragte der Konrad Adenauer-Stiftung für den Freistaat Sachsen, Dr. Joachim Klose.
19.30 Uhr Klostersaal
Eine Kooperation mit dem Leibnizforum der Katholischen Akademie des Bistums Dresden-Meißen
www.katholische-akademie-dresden.de